Zauberhafte Ferieneinstimmung

09.02.2018 | Am letzten Schultag durften sich die Kinder der Grundschulklassen unserer Schule vom Zauberer Herrn Mika in die verblüffende Welt der Zaubertricks entführen lassen.

Zauberhafter letzter Schultag

am letzten Schultag vor den Winterferien waren die Kinder der Klassen 1 - 4 der Schule am Taurastein nicht nur wegen der Zeugnisausgabe aufgeregt, nein, auch ein echter Zauberer sorgte für faszinierende Augenblicke!

In der 3. Unterrichtsstunde fanden sich dazu alle 5 Klassen mit ihren Klassenleiterinnen im Hort ein und wurden von Herrn Mika verzaubert. So manches Kind durfte zu ihm nach vorn und war selbst ganz verwundert, welche Zauberkräfte doch in ihm steckten. Da wurden Stricke zeschnitten - vorwärts und rückwärts mit der großen Zauberschere, Elefanten wechselten auf unerklärliche Weise die Positionen und Würfel verschwanden einfach so in einer offenen Kiste. Sogar ein echter Kuchen mitsamt Folienverpackung wurde vor den Augen der Kinder mit Zauberzutaten gebacken und so manch einem fielen plötzlich klimpernde Münzen aus Nase und Ohren.

Das Publikum war von Anfang an mitgerissen und begeistert beteiligten sich alle an den großen und kleinen Rätseln und Wundern die der Zauberer vorführte.

Die Einstimmung auf die Winterferien ist gelungen und wir wünschen allen Kindern, dass sie sich mit viel Freude von den anstrengenden Schulwochen erholen und am 26.02. ganz frisch erholt ins zweite Schulhalbjahr starten können.

Wer Lust bekommen hat auch ein bisschen Zaubern zu lernen, kann sich im kommenden Schuljahr (2018/2019) gerne für das GTA Zaubern anmelden, denn Herr Mika bringt gern den Kindern kleine Tricks bei ;-)