Highlights

Hurra Ferien!

Unsere farbenfrohen Fische fühlen sich zwar bei uns sehr wohl, aber sie schwimmen schnell in Richtung Sommerferien. Wir wünschen allen so abwechslungsreiche Ferien, so bunt wie unsere Kunstwerke der Klasse 5 sind. Habt eine schöne Zeit und kommt gesund & munter wieder!

 

 

Rettungshund Arco hat uns besucht

Am 14.06.2022 kam der Rettungshund Arco mit seinem Herrchen Pierre zu uns in die Schule. Wir haben erfahren, dass so ein Hund sehr gut riechen kann und mit seiner Nase vermisste Personen aufspürt. Das ist sehr anstrengend für Arco. Darum hat er zu Hause ein eigenes Zimmer zum Ausruhen. Wir durften ihm ein Leckerli geben und ihn auch streicheln. Toll war es, wie Arco die versteckten Kinder gefunden hat. Wenn Pierre sich die gelbe Weste anzieht, dann hört Arco nur noch auf englische Kommandos. Soll er suchen, muss man „sniff“ sagen und ihm ein Kleidungsstück der vermissten Person vor die Schnüffelnase halten. Dann rennt Arco los und geht immer der Nase nach, bis er die vermisste Person gefunden hat. Arco und sein Herrchen haben uns einen wundervollen Vormittag beschert. So manch ein Kind hat nun den Wunsch, auch einen Hund zu haben.

Ein großes Dankeschön an Arco & Pierre von allen Kindern der Klassen 1 bis 4 der Schule am Taurastein in Burgstädt!

 

 

Alle Vögel sind schon da....

Zu sehen sind Werke aus dem Kunstunterricht der 3 b. Das Thema war: Gegensätze. Deshalb gibt es große Vögel/kleine Vögel und kalte Farben/warme Farben. Ihre unterschiedlichen Wirkungen probierten die Kinder mit Wachsmalstiften aus. Besonderes Augenmerk wurde auf die Struktur des Federkleids gelegt. Und sie sehen doch toll aus, die gefiederten Gesellen, oder?

 

Zu Besuch bei einem Ritter

An einem himmelblauen Freitag Anfang Juni begaben sich die Schüler und Schülerinnen der Klassen 1, 2 und 6b der Schule am Taurastein in Burgstädt auf die Reise zur Burgruinie Frauenstein. Dort wartete der Ritter „Brunz zu Brunzelschütz“ auf die Kinder und entführte sie auf eine Reise über die Burggesteine und deren Geheimnisse. In einem dunklen Kellerverlies entdeckten die neugierigen Kinderaugen eine uralte Schatzkiste mit glitzernden Dingen aus längst vergangenen Zeiten – Schätze aus dem Erzgebirge. Alles war nicht nur zum Bestaunen, sondern auch zum Anfassen und „be“greifen. Den krönenden Abschluss des Wandertages bildeten die Ritterspiele. Jeder durfte gegen den Ritter antreten und seine Kräfte bei Spielen wie Hufeisenwerfen, Sackhüpfen oder dem intelligenten Tauziehen unter Beweis stellen. Ausgepowert und zufrieden konnte danach die Rückfahrt angetreten werden. Gesponsert wurde dieser sagenhafte Ausflug von der Sparkassenstiftung. Wir bedanken uns dafür recht herzlich! Es war sehr schön!

 

 

Geschichte erlebbar machen

Jeremy und Tom aus der Klasse 6 b haben ganz fleißig im GTA-Angebot „Geschichte“ gebastelt. Entstanden ist in stundenlanger Arbeit die Kopie eines mittelalterlichen Dorfes. Besonders schwierig war das Kleben der Dächer. Vor allem an der Kirche haben die beiden die Schwierigkeiten erfolgreich gemeistert. Wer sich das tolle Exponat in echt anschauen will, sollte zu unserem Tag der offenen Tür am 30. September in unserer Schule vorbeikommen.

 

 

"Pfoten weg!" Theaterbesuch der Klassen 1 und 2

Das Stück „Pfoten weg!“ handelt von den drei Katzenkindern Salome, Tom und Lotte, die Besuch bekommen. Besuch ist eine angenehme Abwechslung, sollte man meinen. Doch Onkel Burschi und Tante Herzi gehören zu denjenigen Zeitgenossen, denen man besser aus dem Weg gehen sollte.

Die Katzenkinder jedenfalls fühlen sich gar nicht wohl bei dem Gedanken, wieder einmal krakenartige Umarmungen und feuchte Schlabberküsse aushalten zu müssen. Durch die Ratschläge ihrer Freunde Igel, Hase und Wildschwein – und nicht zuletzt mit Hilfe der wunderbaren Katzenfee lernen sie jedoch, stark zu werden und sich zu wehren.

Dabei erfuhren die Kinder:

  • dass sie zwischen angenehmen und unangenehmen Gefühlen unterscheiden können

  • sie ihren eigenen Gefühlen vertrauen sollen

  • es wichtig ist, offen über Gefühle zu sprechen

  • dass ihnen ihr Körper alleine gehört

  • sie „Nein!” sagen dürfen

  • dass es gute und schlechte Geheimnisse gibt

  • dass sie gezielt Hilfe und Unterstützung einfordern dürfen.

Die Katzenfee sang mit den Kindern ein Lied, das Mut macht:  (Melodie: Hänschen klein)

"Kuscheln, das mag ich sehr
es ist ja auch gar nicht schwer.
Doch wenn ich mal nicht mag,
ich das deutlich sag.

Wenn man dann nicht auf mich hört,
mich das ganz gewaltig stört,
dann mach ich’s wie die Katz‘
zeig Krallen in der Tatz.

Ich fühl mich gar nicht klein,
und ich sage einfach: nein.
Ich sag: nein.
Ich ruf: nein.
Ich brüll ganz laut: NEIN!"

Gemeinsam haben die Kinder in ihren Klassen das Stück ausgewertet. Alle haben sich rege daran beteiligt. Die Kinder der Klasse 2 haben sogar Bilder gezeichnet und diese dann als Dankeschön an Frau Wette geschickt, welche das Bühnenstück vorgeführt hat.

Hurra, hurra – der Lenz ist da!

In Burgstädt und damit auch in unserer Schule hat der Frühling endlich Einzug gehalten. Die Kinder der 3 b haben all ihre Farben herausgeholt, bunte Kunstwerke gezaubert und damit der Natur ordentlich Konkurrenz gemacht. Wer genau hinschaut, sieht Blüten der Frühblüher kunstvoll gefaltet aus Papier und 3D-Blüten hergestellt aus Eierpappen.

Ostern kann kommen!

 

Unsere Kinder der 4. und 6. Klasse haben im Werkunterricht den Osterhasen schon tüchtig unterstützt. Tolle Geschenke aus Papier und Holz sind entstanden und Meister Lampe kann sich freuen, wie fleißig & kreativ bei uns gebastelt wurde. Wir hoffen, er kommt auch bei uns vorbeigehoppelt und wünschen allen ein schönes Osterfest!

 

 

Bitte recht freundlich ;--)))!

Die Klasse 6 b hat sich im Hauswirtschaftsunterricht mit den verschiedenen Stoffarten beschäftigt. Auch wenn das Zuchneiden nicht jedem Spaß gemacht hat, kann sich das Ergebnis doch mehr als sehen lassen. Herausgekommen sind diese witzigen und knallbunten Clowns, die pure Lebensfreude vermitteln und bei deren Anblick man einfach schmunzeln muss, oder?

 

 

Olympia 2022 gezeichnet von der Klasse 6b

Passend zu den 14. Olympischen Winterspielen in Peking hat unsere Klasse 6 b mit Holzbuntstiften im Kunstunterricht gezeichnet. Ihre Bilder zeigen Wintersportler der verschiedensten Disziplinen beim Kampf um die Medaillen. Wir drücken allen Starterinnen & Startern ganz fest die Daumen!

Kunstwerke unserer Klasse 9

Unsere Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 waren sehr kreativ: Im Kunstunterricht haben sie sich zum Thema „In einer Winternacht“ Gedanken gemacht. Entstanden sind wunderbare Zeichnungen mit Farbgestaltung. Der Schnee wurde mittels Spritztechnik und teilweise mit Aquarellfarbe gestaltet.

Weihnachtsbastelei

 

 

Diese bärtigen Gesellen hat die Klasse 3b gebastelt. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportliche Höhepunkte

Am 08.11.2021 fand das nunmehr schon traditionelle Zwei- Felderballturnier der Schulen mit dem Förderschwerpunkt Lernen in der „Vater-Jahn-Halle“ in Burgstädt statt.

Pandemiebedingt nahmen diesmal nur 4 Mannschaften teil: 2 Mannschaften von Aue, je eine Mannschaft von Oelsnitz und von Burgstädt.

So konnten eine Hinrunde sowie eine Rückrunde zu je 8 Minuten gespielt werden.

Nach spannenden und fairen Spielen stand die Platzverteilung fest:

     

  1. Platz: Förderzentrum „Am Bergbaumuseum“ Oelsnitz

  2.  

  3. Platz: Albert-Schweitzer-Schule Aue

  4.  

  5. Platz: Schule am Taurastein Burgstädt

  6.  

Ein herzlicher Glückwunsch an alle Teilnehmer!

Das Förderzentrum „Am Bergbaumuseum“ Oelsnitz qualifizierte sich für das Finale, welches am 24.02.2022 in Annaberg-Buchholz ausgetragen wird.

Wir hoffen, dass im nächsten Jahr wieder ein Turnier mit vielleicht noch mehr Mannschaften stattfinden kann.

F. Stasinski

 

 

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Schule am Taurastein

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Schule am Taurastein

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Matomo Analytics
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Mit Matomo Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Unsere Datenschutzinformation